zur Rasse

Die Urheimat der Samojeden ist Sibirien. Durch die Arktisforscher wurde er in der westlichen Welt bekannt und das Ehepaar Killburn Scott wurden Begründer der Samojedenzucht in England.

Samojeden gehören zur

FCI-Gruppe 5  –  Spitze und Hunde vom Urtyp

FCI – Standard Nr. 212 / vom 09.01.1999

Von jeher lebten diese Hunde in enger Partnerschaft mit den Menschen – den Nomaden in der Weite Sibiriens. Die Samojeden waren und sind absolute Allrounder – sie waren für die Menschen in vielen Lebensbereichen eine große Hilfe, deshalb waren sie unersetzlich. Sie halfen beim Fischfang, bei der Jagd, zogen den Schlitten und manchmal packte man sie auch mit auf den Schlitten um die Kinder und die Alten zu wärmen auf ihren Wanderungen durch die Tundra. Sogar für die Hygiene der Kinder in Abwesenheit der Eltern waren sie zuständig. Kein Wunder daß dies ihr Verhalten nachhaltig geprägt hat. Die sanftmütigen Samojeden brauchen den menschlichen Kontakt und sollten nie allein in einem Zwinger gehalten werden.

mutter u. tochter

Erna Bossi schreibt dazu in Ihrem Buch

Der Samojede

Idealer Familienhund

und

unermüdlicher Schlittenhund

sein Ursprung und seine Geschichte

„…………..er ist ein liebevoller und sanftmütiger Lebensgefährte, ohne den üblichen Hundegeruch, absolut zuverlässig mit Kindern und niemals ein Unfriedensstifter. Dennoch kann er sich behaupten und seiner Haut erwehren, wenn er gezwungen wird, zu kämpfen. Er liebt die Freiheit über alles und kann nicht an der Kette gehalten werden. Allein ohne Meutegefährten geht er in einem Zwinger zugrunde…….“

Dieses Buch würde ich jedem empfehlen der sich für diese wunderbare Rasse interessiert.

2016-05-17 10.48.38-1  1796016_413078175495930_1966222957_o  gimmly.kisha.lena

Samojeden, Schlittenhunde, Samojedskaia Sobaka, nordische Hunde, FCI Guppe 5, Samojedenhund, Samojedenwelpe, Samojedenfreunde, von Inguri, Samojedenzucht, Schlittenhundesport, Begleithunde, Sanitätshunde, Familienhunde

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.